Ab Montag, den 15.06.2020 beginnt das Training wieder

Ab dem heutigen Tag erlauben uns die Lockerungen wieder ein Einstieg ins Training, jedoch unter strengen Auflagen.

Wir hoffen, dass wir jetzt endlich stufenweise wieder zur Normalität zurückkehren können und möchten alle aktiven Fußballer/innen bitten, sich an die folgenden Regeln zu halten:

Allgemeine Hygiene-Maßnahmen
1. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss ständig eingehalten werden.
2. Alle Teilnehmer pro Trainingsgruppe sind mit Kontaktdaten geführt und können ggf. in der
Infektionskette zurückverfolgt werden. Dazu führt der Trainer/Betreuer eine Liste je Trainingseinheit.
3. Ein Verweilen auf der Sportanlage (Vereinsheim ausgenommen) ist vor Trainingsbeginn und nach
Trainingsende allen Beteiligten ausdrücklich untersagt.
4. Jeder Spieler und Trainer desinfiziert sich seine Hände vor und nach dem Training. Hierfür wird
Desinfektionsmittel bereitgestellt.
5. Den Anweisungen der Verantwortlichen bzw. Trainern ist Folge zu leisten, ein Nichteinhalten der
genannten Regeln führt zum Trainingsausschluss.
Gesundheitszustand der Spieler und Trainer
1. Liegt eines der folgenden Symptome vor, darf die Person nicht zum Training erscheinen und muss einen
Arzt aufsuchen: Husten, Fieber (ab 38 Grad Celsius), Atemnot, sämtliche Erkältungssymptome
2. Das gleiche Vorgehen gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen
3. Bei einem positiven Test auf das Corona-Virus (SARS-CoV-2) im eigenen Haushalt muss die betreffende
Person 14 Tage aus dem Trainingsbetrieb genommen werden
Ankunft zum Training
1. Die Wege zum und vom Training müssen immer kurzgehalten werden:
1.1. Alle Teilnehmer treffen sich immer direkt an der Anlage
1.2. Spieler und Trainer kommen und gehen umgezogen.
1.3. Spielern und Trainern ist das Duschen vor Ort untersagt.
1.4. Das Benutzen und Betreten der Kabinen ist untersagt.
1.5. Fahrgemeinschaften sind zu vermeiden
2. Maximal 10 Minuten vor Trainingsbeginn erscheinen.
3. Jugend: Vor dem Eingang auf den Trainer warten! Kein eigenständiges Betreten der Plätze. Die Trainer
geben rechtzeitig im Vorfeld bekannt auf welchem Platz trainiert wird und wo der Team-Treffpunkt ist
4. Im Wartebereich auf den Abstand achten und Schutzmaske tragen!
5. Ab dem Betreten der Sportanlage sorgt der Trainer für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen.
6. Beim Betreten der Sportanlage haben alle Spieler noch Masken auf – werden zum Training abgesetzt
7. Jugend: die Spieler dürfen von einer Begleitperson zum Treffpunkt gebracht werden. Die Begleitperson
verlässt anschließend die Sportanlage.

8. Zuschauern, Eltern von Trainingskindern, sowie fremden Personen ist das Betreten der Sportanlage
untersagt.
9. Jeder Teilnehmer muss immer sein eigenes Getränk mitbringen.
Die Trainingseinheit
1. Eine Trainingseinheit dauert 60 Minuten
2. Die Spieler (insbesondere Kinder) werden von den Trainern vor jedem Training neu für die
Verhaltensregeln sensibilisiert.
3. Die Teilnehmerzahl pro Trainingsgruppe darf in keinem Training die Anzahl von 19 Spielern und einem
Trainer / zusammen 20 Personen übersteigen.
4. Es ist kein Handschlag / Abklatschen oder ähnliches zur Begrüßung und Verabschiedung erlaubt.
5. Die Bälle und Trainingsgeräte dürfen nicht mit den Händen von Spielern berührt werden.
6. Ein Trainingsgruppe belegt den Trainingsplatz (eine Hälfte oder kompletter Platz) nach Vorgabe des
Einteilungsplanes.
7. Ein Trainer darf maximal 1 Trainingsgruppe betreuen.
8. Jegliche Spielformen, Abschlussspiele und Zweikampfübungen sind ausnahmslos untersagt.
9. Beim Training zu beachten:
9.1. Es ist kein Körperkontakt erlaubt!
9.2. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss immer eingehalten werden.
9.3. Es sind nur Übungsformen ohne Gegenspieler gestattet.
10. Ein- oder Zuwürfe, sind nicht Gegenstand der Trainingsformen. Es muss überhaupt darauf geachtet
werden, den Ball nicht in die Hand zu nehmen
11. Kopfbälle werden im Training nicht durchgeführt.
Nach dem Training
1. Die Trainer beginnen und beenden das Training und lösen dieses kontrolliert auf (die Spieler werden
einzeln und im zeitlichen Abstand nacheinander vom Platz entlassen), um auch hier die Verhaltens- und
Hygieneregeln einzuhalten. Im Kinderfußball darf eine Begleitperson sein Kind am Ausgang abholen.
2. Nach dem Training Masken wieder aufsetzen, um bei Begegnung mit anderen Spielern Infektionsrisiko
gering zu halten
3. Ab dem Verlassen der Sportanlage endet die Aufsichtspflicht der Trainer. Kinder, die nicht allein
nachhause gehen dürfen, müssen rechtzeitig abgeholt werden. Bitte mindestens 5 Minuten vor
Trainingsende Vorort sein.
4. Eltern/Begleitpersonen: sollten Sie mit dem Auto kommen, parken sie bitte mit etwas entfernt (100-
200m) zum Trainingsgelände, damit direkt am Gelände kein Stau bzw. Platzmangel entsteht oder lassen
Ihr Kind vorher aussteigen.
VIEL SPASS BEIM TRAINING! #allachistgrün

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.