Allacher Damen bauen Tabellenvorsprung weiter aus

Am Sonntag den 18.10.2020 stand das dritte Rückrundenspiel der Damen des TSV Allach 09 gegen die Damenmannschaft des TSV Moosach Hartmannshofen an.


In der Anfangsphase taten sich die Kleeblättlerin zunächst schwer ins Spiel zu kommen, da die erste Viertelstunde von Hektik und häufiger Ballverluste beider Teams geprägt war. Doch dies besserte sich kontinuierlich und es folgten einige gut kombinierte Spielzüge seitens des TSV Allach 09. In der 21. Minute brachte die Außenverteidigerin Franziska Belting eine schöne weite Flanke in den Sechzehner, welche Lea Aschenbrenner gekonnt in das 1:0 verwandelte. Durch den Führungstreffer blieben die Allacher Damen in der Folgezeit weiterhin tonangebend und nur kurze Zeit später erhöht Laura Edele mit einem tollen Schuss zum 2:0 und baute folgerichtig die Führung weiter aus. Mit diesem Ergebnis ging es für beide Mannschaften in die Kabinen.
Im zweiten Abschnitt der Partie waren die Gastgeberinnen bemüht, den Anschlusstreffer zu erzielen doch durch die starke Leistung der Allacher Abwehr gelang ihnen dies nicht. Danach erspielte sich die Heimmannschaft weitere zahlreiche Tormöglichkeiten, die aber leider nicht genutzt wurden um das Ergebnis zu verbessern. Unglücklicherweise verletzte sich in einem dieser Angriffe die Stürmerin des TSV Allach 09 und konnte nicht mehr weiterspielen. Die letzte Viertelstunde verlief ohne nennenswerte Aktionen, da die Allacher Damen nun zu zehnt die Führung solide bis zum Schlusspfiff verteidigten. Zusammenfassend war es ein verdienter Heimerfolg für den TSV, der aber deutlich höher hätte ausfallen können. Dieser Dreier sollte der Mannschaft das nötige Selbstvertrauen für das anstehende Spiel am kommenden Wochenende gegen die Munich Irish Rovers FC. Hier gilt es einen weiteren Sieg einzufahren um dem Ziel des Aufstiegs wieder einen Schritt näher zukommen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.