Arbeitssieg gegen starke Erdweger

Die Gastgeber mussten Urlaubsbedingt auf mehrere Stammkräfte verzichten. Trotzdem hatte die Elf die Coach Krivo ins Rennen schickte hohe Qualität. Das es Schwer werden wird konnte man schon in den ersten Minuten der Begegnung sehen. Die Gäste machten es sehr gut ,standen hoch und pressten sehr früh. Die Allacher hatten Schwierigkeiten ihr Spiel aufzuziehen. So Mitte der Ersten Halbzeit kamen die Erdweger zu ihrer ersten nennenswerten Torchance die aber Uli Stadler in gewohnter Manier parierte. Die Grün Weißen die ihrerseits mit weiten Pässen agierten hatten dann mit Avanzato und Fries auch gute Möglichkeiten in Führung zu gehen.

In der zweiten Halbzeit machten es die Allacher dann zusehends besser. Die Gäste versteckten sich aber keineswegs und agierten ihrerseits sehr gefällig. Dem an diesem Nachmittag sehr agile Avanzato erzielte in der 64. Minute durch eine feine Einzelleistung den Führungstreffer für die Allacher. Die Gäste spielten weiter nach vorne und hatten durch Standards ihre gefährlichen Momente. Kurz vor Schluss nahm das Spiel noch einmal Fahrt auf. Zuerst erzielt Budja mit einen 16 Meter Schuss das 2:0 für die Grün Weißen. Im Gegenzug netzte dann Burghart zum 2:1 Anschlusstreffer für die nie aufgebenden Gäste ein.

Insgesamt ein sehr hart erkämpfter Erfolg gegen starke Gäste aus Erdweg.

In der kommenden Begegnung beim Bezirksliga Absteiger SC Nord Lerchenau muss unbedingt eine Leistungssteigerung erfolgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.