Bärenstarker Auftritt der Kleeblättler

Die Hausherren gingen mit viel Respekt in die Partie gegen den Aufsteiger aus Indersdorf . Man hatte aber von Beginn an das Gefühl das die Allacher das Spiel gewinnen wollen. Das Team agierte sehr konzentriert  und gewährte den Schlüsselspielern der Gäste keine Luft zum Atmen.

Die Indersdorfer hatten nach einer viertel Stunde die erste nennenswerte Torchance die aber  durch Uli Stadler vereitelt wurde. In der 22. Minute gingen dann die Allacher nach einen schönen Doppelpass durch Florian Krimmer mit 1 : 0 in Führung. Drei Minuten später stellte dann der Unparteiische den Indersdorfer Cipolla nach wiederholten Foulspiel vom Platz.

Die Hausherren ließen sich nicht aus ihrem Rhythmus bringen und gingen in der 27. Minute durch Tore Cheikh  der Mustergültig von Thomas Huser bedient wurde mit 2 : 0 in Führung. In dieser Phase zeigte sich die Defensive der Gäste sehr unsortiert, die Thomas Huser nach einer Flanke von Florian Krimmer ausnutzte und zum 3 : 0 Halbzeitstand einnickte. In der zweiten Halbzeit agierten die Grün – Weißen sehr konzentriert ließen Mann und Ball laufen. In der 55. Minute konnte dann Zvonimir Budja nach einer Glanzparade des Gästekeeper den Abpraller zum 4 : 0 einnetzen.  In der Folgezeit hatten die Allacher noch etliche Gelegenheiten das Ergebnis höher zu gestalten die aber allesamt ungenutzt  blieben.

Auch in dieser Höhe ein verdienter Erfolg der Allacher Mannschaft.

__

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.