Bittere Niederlage in Günding

Mit einer Niederlage und etlichen Verletzten Spielern im Gepäck mussten die Kleeblättler in Günding antreten. In den ersten Minuten der Begegnung sah man schon das beide Seiten Respekt voneinander hatten. Demensprechend dominierten beide Abwehrreihen. Durch Nicklichkeiten auf beiden Seiten kam auch kein Spielfluss zu Stande. Tormöglichkeiten waren auf beiden Seiten Mangelware. So ging man ohne größere Höhepunkte in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild wobei die Hausherren das Aktivere Team waren. Die Gäste versuchten Ihrerseits Ordnung in Ihr Spiel zu bekommen, doch der letzte Pass in die tiefe kam so gut wie nicht zum eigenen Spieler. In der 66. Spielminute hatten dann die Gündinger Pech. Der Stürmer der Hausherren traf bei einem Schuss nur den Pfosten. Als alle sich schon mit dem Unentschieden zufrieden gaben schoss Andreas Eder in der 83 Minute nach einem Torwartfehler des sonst fehlerfrei Haltenden Uli Stadler den 1:0 Führungstreffer. Die nachfolgenden Bemühungen der Allacher waren vergebens. 

Ein Spiel auf mäßigen Niveau das keinen Sieger verdient hätte. Um in den beiden kommenden  Heimspielen wieder in die Erfolgsspur zu kommen muss eine klare Leistungssteigerung auf Seitens der Allacher erfolgen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.