Die kämpferische Leistung wurde nicht belohnt

Die Kleeblättler mussten bei schönsten Wetter in Gern auf den Kunstrasen antreten. Von Beginn an setzten die Gerner die Allacher unter Druck. Trotzdem spielten die Gäste einen ansehnlichen Fußball und konnten sich immer wieder mit spielerischen Mitteln aus der Umklammerung befreien. Ein schöner Freistoß von Uli Fries genau auf den Kopf von Florian Schaupp bescherte den Kleeblättlern die frühe Führung. Im Gegenzug nach einem Stellungsfehler der Gäste Abwehr der Ausgleich durch Lovic. In der Folgezeit ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancenvorteilen der Gäste. Ein Weitschuss von Florian Krimmer konnte der Torwart der Gerner gerade noch aus dem Dreieck fischen. Nach einen Foul an Toure scheiterte Uli Fries vom Elfmeterpunkt an den gut reagierenden Torhüter. Wenig später schoss dann wieder Lovic die Hausherren mit 2:1 in Führung. Die Allacher spielten unbeeindruckt weiter und erzielten nach einen Foul im Strafraum an Schaupp durch Budja den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Gerner den Druck und erspielten sich mehrere Chancen um in Führung zu gehen. Im Allacher Spiel häuften sich die Abspielfehler, dadurch kam kein konstruktiver Spielaufbau mehr zu Stande. Kurz vor Schluss passierte der Allacher Hintermannschaft ein vermeidbares Foulspiel an der Strafraumgrenze. Den fälligen direkten Freistoß verwandelte Andreas Wurzer zur 3:2 Führung. Anschließend warfen die Allacher alles nach Vorne und kassierten in der Nachspielzeit das 4:2 durch Degle.

Ein Kommentar

  1. Liebe Allacher,
    vergangenen Sonntag fanden alle Spiele bei der FT Gern auf dem Kunstrasen statt. Hintergrund waren die extremen Regenfälle, die erst am Sonntag Vormittag endeten.
    Nachdem wir auf den Rasenplatz auch als Trainingsfläche angewiesen sind, können wir es uns nicht leisten, den Platz wegen eines Spiels umzupflügen. Die Platzwahl hatte also keinerlei taktische Hintergründe, sondern folgte den klimatischen Notwendigkeiten, bzw. der Vorgabe des Vorstands. Dies nur zur Klarstellung!
    Viele Grüße und noch ein erfolgreiches Restprogramm!!
    Michael Franke – 1. Vorsitzender FT Gern

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.