Unglückliche Heimniederlage der Allacher

Am fünften Spieltag empfingen die Allacher den Tabellenführer aus Feldmoching. In der Anfangsviertelstunde neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld um kein frühes Gegentor zu kassieren. Aus dem Nichts gingen die Gäste nach etwa 20 Minuten nach einem gut gespielten Diagonalball über die Abwehr mit 1:0 in Führung. Die Kleeblättler ließen sich davon aber nicht beeindrucken und blieben bei ihrer spielerischen Grundausrichtung. Nach einer halben Stunde kamen die Allacher dann zum zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleichstreffer. Cheikh verwertete eine gut getretene Flanke gekonnt mit dem Kopf gegen die Laufrichtung des Torwarts. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden ging es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit übernahmen die Gäste wieder das Spielgeschehen ohne sich jedoch klare Abschlussmöglichkeiten zu kreieren. Eine Viertelstunde vor Spielende unterlief dem Gastgeber ein Abspielfehler im Aufbau, den der Stürmer der Feldmochinger eiskalt ausnutze. Er umkurvte dabei den Keeper Uli Stadler und schob den Ball nur noch ins leere Tor ein. In den letzten zehn Minuten warfen die Allacher noch einmal alles nach vorne, nennenswerte Chancen resultierten hieraus leider aber nicht mehr.

Unterm Strich fuhr der Gast aus Feldmoching einen etwas glücklichen Auswärtsdreier an der Enterstraße ein.

Um das nächste Spiel erfolgreich(er) zu gestalten, sollte die Leistung konsequent verbessert werden, um wieder als Sieger vom Platz gehen zu können.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.