Auswärtserfolg beim Ligaprimus

In einer kampfbetonten, offen geführten Partie erwischten die Kleeblättler den besseren Start und traten mutig im Spiel nach vorne auf. Immer wieder versuchten sie ihre Angriffe gezielt nach vorne zu tragen. Dies wurde in der 11. Spielminute mit dem 1:0 belohnt, als Thomas Huser mustergültig bedient wurde und im Abschluss noch am Torwart der Gastgeber scheiterte, aber Robert Juric im Nachschuss zur Stelle war. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung vollkommen verdient und auch im Anschluss machten die Allacher den gefährlicheren Eindruck. Die einzig nennenswerte Abschlussaktion hatte der Feldmochinger Toptorjäger Maximilian Markert, als er nach einem Gewühl freistehend den Ball vor Uli Stadler in die Wolken drosch. Mit einer verdienten 1:0 Führung gingen die Kleeblättler somit in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel kam die Heimelf motiviert aus der Kabine und versuchte sofort den Druck zu erhöhen. Immer wieder konnte die Allacher Abwehr, um Scheuerer und Worbs, die Angriffsversuche der Feldmochinger gekonnt abwehren. Auch der gut aufgelegte Allacher Schlussmann Uli Stadler war ein ums andere Mal ein bärenstark zur Stelle und hielt so seine Mannschaft auf der Siegerstraße. Lei-der schafften es die Kleeblättler in der zweiten Halbzeit zu selten, für die nötige Entlastung zu sorgen und spielten die sich bietenden Kontergelegenheiten viel zu inkonsequent zu Ende. Nichtsdestotrotz verteidigten sie immer wieder geschickt gegen die wütenden Angriffe der Gastgeber und ließen keine bis zum Schlusspfiff keine klaren Einschussmöglichkeiten mehr zu. Mit etwas Glück und Geschick konnte das 1:0 über die Zeit gerettet werden und so fügte man dem ungeschlagenen Spitzenreiter die erste Saisonniederlage bei.

Alles in allem ein sehr intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen, die meistens einen grün weißen Sieger zur Folge hatten. Der enorme Aufwand der ganzen Truppe wurde letztendlich belohnt und so konnte man aus Feldmoching drei nicht unverdiente Punkte entführen. Nächste Woche gilt es gegen Bergkir-chen genau da weiter zu machen, um eine gute Chance auf weiterte drei Punkte zu haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.