Nervenstarker Dreier gegen den SV Günding

In einer über weite Strecken fairen Partie, kamen die Gäste von Beginn an besser hinein und waren um Spielkontrolle bemüht. Auch spielten sich die Kleeblättler immer wieder gut durch die Gündinger Ab-wehrreihen und kamen in der Anfangsviertelstunde zu zwei Großchancen, die allerdings leider noch ungenutzt blieben. Die Heimelf kam in der ersten Halbzeit kaum zum Zuge und so war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der Führungstreffer für die über weite Strecken überlegenen Allacher fiel. In der 39. Minute traf Thomas Huser nach einem schönen Angriff der Gäste über mehrere Stationen, als Lillo Avanzato mustergültig auf den Stürmer querlegte. Bis zum Halbzeitpfiff neutralisierten sich beide Mannschaften dann weitestgehend bei sommerlichen Temperaturen.

Im zweiten Abschnitt hatten sich die bis dato harmlos wirkenden Gündinger einiges vorgenommen und so stellten sich die Kleeblättler auf einen intensiven Kampf ein. Umso besser für die Gäste war natür-lich der 2:0 Treffer durch abermals Thomas Huser, der vom heutigen Geburtstagskind Maximilian Worbs in Szene gesetzt wurde und auf dem Weg zum Tor nicht mehr zu stoppen war. Nichtsdestotrotz steckten die Gastgeber nie auf und kamen ein ums andere Mal bei Standardsituationen gefährlich vors Allacher Gehäuse. In der 85. Minute fiel dann etwas überraschend der 1:2 Anschlusstreffer nach einem Abstimmungsfehler bei den Gästen. In den Schlussminuten versuchte die Heimelf noch einmal alles, aber kamen nicht mehr wirklich gefährlich vor das Allacher Tor. Den Schlusspunkt in dieser Par-tie setzte Uli Fries mit dem entscheidenden Treffer zum 3:1, als er den mit aufgerückten Schlussmann der Gündinger überspielte und ins leere Tor einschob.

Alles in allem ein verdienter Auswärtserfolg für die Kleeblättler, auch wenn man es sich aufgrund man-gelnder Chancenverwertung selbst schwerer machte, als nötig gewesen wäre. Am kommenden Wo-chenende ist Derbytime an der Enterstraße und die Allacher empfangen zuhause den Ortsnachbarn. Hier hat man aufgrund der unglücklichen Niederlage aus dem Hinspiel noch eine Rechnung offen und wird mit Sicherheit bis in die Haarspitzen motiviert sein, diese Scharte auszuwetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.