Mehr als ein verdienter Punkt gegen den Tabellenzweiten

Die Kleeblättler hatten sich nach drei Niederlagen in Folge sehr viel vorgenommen. Die Hausherren gingen dann auch dementsprechend in die Begegnung. Schon in den Anfangsminuten erspielte man sich ein Übergewicht. Der agile Avanzato war es dann in der 9. Minute der mustergültig auf Goalgetter Thomas Huser den Ball durchsteckte dieser um kurvte den gegnerischen Torwart und netzte  zur 1:0 Führung für die Hausherren ein. Die Allacher spielten weiterhin kontrolliert nach vorne und hatten dann wiederum kurz vor der Halbzeit die Chance zum 2:0 doch Gojani verzog aus aussichtsreicher Position. Die Gäste fanden kein Rezept gegen die gut spielenden Allacher. Anfangs der zweiten Halbzeit hatten dann die Gäste ihre stärkste Phase. In der 48. und 55. Minute drehten dann die Gerner durch Tore von Assonov und Loroff das Spiel. Plötzlich lagen  die Gäste mit 1:2 in Führung. Die Grün Weißen waren davon nur kurz geschockt  und nahmen bei immer tieferen Geläuf das Heft wieder in die Hand. Die Gastgeber hatten mehrere Großchancen die aber weder durch Gojani und  Toure  genutzt wurden. Thomas Huser war es dann wiederum der in der Nachspielzeit den verdienten Ausgleich für seine Farben erzielte.  

Insgesamt war es ein mehr als verdienter Punktgewinn, wobei bei besserer Chancen Verwertung ein dreier auch möglich gewesen wäre.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.