Rupi Schranner unser Mann…

Rupi Schranner,

unser waschechter Allacher der seit über 6 Jahren voller Inbrunst und Leidenschaft die Geschicke mehrerer Jahrgänge leitete, hörte zum Saisonende 2017/18 als Trainer auf.

Er half dem TSV ALLACH 09 in dem letzten Jahren beim so wichtigen Aufbau der Jugend und des Vereins und war eine sichere und feste Stütze der Vorstandschaft und der Jugendleitung.

Seine Hilfsbereitschaft, seine bedingungslose Liebe zum Fußball sowie zu seiner Familie kamen aus tiefstem Herzen.

Wir verlieren mit unserem Rupi einen tollen Freund, Kollegen und Partner und werden an seine insbesondere im Jahrgang 2009 erreichten grossen Erfolge ansetzen und sein Arbeit fortführen.

Im Namen des gesamten Vereins, der Jugendleitung und der Vorstandschaft wünschen wir ihm und seinem Sohn Domi der nach Dachau wechselt alles erdenklich Gute.

Lieber Rupi, egal wo du bist, dein Herz bleibt für immer bei uns und unsere Gedanken bei dir…

Deine Allacher Kameraden

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.