Umkämpftes Unentschieden

Umkämpftes Unentschieden der Allacher in Waldeck – Von Beginn an übernahmen die Hausherren das geschehen und setzten die Allacher immer wieder unter Druck. Die Gäste brauchten eine gewisse Zeit um sich auf diese Spielweise eizustellen. In der Folgezeit konnten die Kleeblättler einige Nadelstiche setzen die aber alle leichtfertig vergeben wurden. Die Gastgeber hatten ihrerseits nach einen schönen Angriff über die rechte Abwehrseite der Allacher ihre beste Gelegenheit zum Führungstreffer, doch der mitgelaufene Stürmer schoss den schön zurückgelegten Ball aus 11 Metern über das Tor. In der 40. Minute nutzte dann der Waldecker Eigouny eine Unaufmerksamkeit der Gäste Abwehr zum 1:0 Führungstreffer.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein Kampfspiel indem sich beide Seiten nichts schenkten. Torchancen waren in dieser Phase auf beiden Seiten Mangelware. Dann war es doch soweit. In der 65 Minute bediente dann Florian Krimmer mustergültig Thomas Huser der mit seiner ganzen Routine den 1:1 Ausgleichstreffer erzielte.

In den letzten zwanzig Minuten versuchten beide Mannschaften noch den Führungstreffer zu erzielen. Die beste Gelegenheit hatten dann noch die Gäste nach einer Ecke kurz vor Schluss, die aber nicht verwertet werden konnte.

Alles in allem geht das Unentschieden für beide Seiten in Ordnung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.