Verbesserte Kleeblättler beim Erfolg gegen FC Unterföhring II

Bei schönsten Wetter präsentierten sich die Kleeblätter sehr konzentriert und ließen den FC Unterföhring II nie ins Spiel kommen. Die Defensive der Allacher stand bombensicher und nach vorne konnte man etliche Nadelstiche setzen. Uli Fries brachte dann die Hausherren mit einen 30 Meter Knaller schon früh in Führung. In der Folgezeit entwickelte sich ein Temporeiches Spiel. Hierbei neutralisierten sich beide Teams. In der zweiten Halbzeit hatten die Grün Weißen etliche Torchancen um die Führung auszubauen. Roko Gojani und wiederum Uli Fries konnten aber diese nicht nutzen. Die Gäste hatten ihrerseits auch die eine oder andere Chance um das Unentschieden zu erzielen. Vincent Heller wurde dann kurz vor Schluss nach wiederholten Foulspiel vom Platz gestellt. Die Allacher spielten dann den Erfolg sicher nach Hause. Aufgrund einer erheblichen Leistungssteigerung insbesondere in der Defensive war der wichtige Erfolg gegen die Reserve von Unterföhring verdient.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.