Verdienter Sieg gegen den TSV Milbertshofen

In der Partie gegen die Gäste aus Milbertshofen ging es für die Hausherren nach dem Saisonziel Klassenerhalt um nichts mehr. Die Gäste hingegen benötigten noch einen dreier um in die Relegation zu kommen. Von diesen Vorhaben merkte man aber nichts. Die Gastgeber Liesen Ball und Gegner laufen ohne sich nennenswerte Torchancen zu erspielen. Von den Gästen war nichts zu sehen. Dann dauerte es bis zur 44 Minute bis Thomas Huser durch einen direkten Freistoß den Führungstreffer erzielte. Kurz nach Wiederbeginn hatte dann Ken Rieger nach einer feinen Hereingabe von Thomas Huser freistehend das 2:0 auf den Fuß. Doch die Kugel ging knapp vorbei.

In der 53. Minute wurde dann nach einer Tätlichkeit der Milbertshofener Spieler Leskov vom Platz gestellt. Die Allacher hatten das geschehen weiter im Griff und gingen in der 66. Minute durch einen Flugkopfball durch Florian Schaupp nach einer Ecke von Michael Scheuerer mit 2:0 in Führung. In der Folgezeit hatten die Gastgeber noch mehrere Möglichkeiten das Ergebnis noch höher zu gestalten. Doch die Torchancen wurden  kläglich vergeben. Insgesamt ein verdienter Erfolg der Gastgeber

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.