Weihnachtsbrief 2020

Das Jahr 2020!

Liebe Mitglieder/innen,
ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende!
Wer hätte gedacht, dass sich das Jahr 2020 alles andere als normal entwickelt!
Nach der Vorbereitung im März waren alle Herrenteams schon bereit, in die Rückrunde zu Starten. Aufgrund der positiven Personalentwicklung bei den Herren wurde eine dritte Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet. Leider überrannte uns die Pandemie, wie das gesamte Land.

Von da an war nichts mehr so wie es war! Die Regierung beschloss umfangreiche Maßnahmen um den Virus in den Griff zu bekommen. Ein Lockdown wurde verhängt. Die gesamte Wirtschaft wurde heruntergefahren, die Sportstätten wurden geschlossen, soziale Kontakte wurden eingeschränkt und so konnten wir unseren geliebten Sport nicht mehr ausüben.

Trotz all dem wurde in dieser Zeit in unserem Verein fleißig gearbeitet. Der Dachboden wurde isoliert, der ehemalige Tankraum wurde zu einer zusätzlichen Umkleidekabine umgebaut. Die Hofeinfahrt wurde aufwendig gepflastert und neue Sickergruben gesetzt. Ein neuer Ballfangzaun Zwischen Kleinfeld und Außenplatz wurde gebaut.

Wir Fußballer errichteten die Homepage https://www.allachhilfe.com/ um Bedürftigen und Notleidende in unserem Stadtteil unkompliziert zu helfen. Die Seite hat regen Zulauf und Manchen konnte in der Hochzeit der Pandemie geholfen werden. Weiterhin steht die Seite offen und gerne helfen wir als Fußballer wo wir können.

Hier möchte sich der Vorstand bei allen Helfern und Unterstützern sehr herzlich bedanken.
Unser Wirt, Eduard Bentele nutzte die Zeit ebenfalls und ließ unsere Sonnenterrasse zur Hälfte überdachen und später komplett zu einem Wintergarten umfunktionieren. Unser Verein glänzte im Jahre 2020 wie selten in seiner Geschichte. Es war schon sehr frustrierend unsere schöne Sportanlage so Leblos und leer zu sehen.

Einige Monate, nachdem die Infektionszahlen zurückgingen, wurden Lockerungen beschlossen die uns Schritt für Schritt wieder in eine gewisse Normalität zurückkommen ließen. Nach den Pfingstferien war es dann endlich soweit, dass wir unseren Sport mit Einschränkungen wieder ausüben durften.

Zwischenzeitlich entschied der BFV nach langen Diskussionen als einziger Landesverband, die Saison 19/20 bis zum 30.06.2021 zu verlängern. Begleitend dazu wurde ein Ligapokal ins Leben gerufen. Lediglich unsere Seniorenmannschaften konnten keinen geregelten Spielbetrieb aufnehmen. Die neue Saison wurde wegen der Corona Pandemie abgesagt.

Aktuell befinden sich unsere Herrenmannschaften im vorderen Bereich ihrer Tabellen. Die Damen des TSV Allach 09 kamen sehr gut aus der Zwangspause und befinden sich auf Meisterkurs.

Leider musste die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen 2020 zum wiederholten Male wegen der Pandemie verschoben werden. Einen neuen Termin können wir aufgrund der momentanen Situation nicht bekannt geben. Erfreulich dagegen war der Vereinsjugendtag mit Neuwahlen. Hier wurden Michael Bloch als 1. Jugendleiter und Kurt Mexner als 2. Jugendleiter bestätigt und zeitgleich Moritz Bloch zum Jugendsprecher gewählt. Der Vorstand gratuliert hierzu Recht herzlich.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch herzlich für die Hilfe zur Aufrechterhaltung des Spielbetriebes, sowie der Liegenschaften auf unserem Gelände bei unseren Platzwart Jürgen Klein sowie ein herzliches Dankeschön an Siegfried Köppel und seinem Team von Schiedsrichtern, die in den Jahren zuvor, den TSV Allach 09 auf den verschiedenen Sportplätzen vorbildlich vertreten haben.
Aber auch ohne die Unterstützung der zahlreichen weiteren Helfer wäre ein Spielbetrieb auf unserem Gelände nicht möglich. Unser Dank gilt sämtlichen, namentlich nicht genannten Sportskameraden/innen für Ihren Einsatz.

Ein besonderer Dank gilt allen ehrenamtlichen Jugendtrainern/innen sowie den Trainern der Herren- und Damenmannschaften für ihren unermüdlichen Einsatz für unsere Mitglieder und unseren Verein.

Mögen wir gemeinsam diese schreckliche Zeit gesund überstehen und hoffentlich mit einem neuen Bewusstsein, unseren Mitmenschen, der Umwelt und dem Leben gegenüber eine neue Ära beginnen. Diese Pandemie ist auch eine Chance wieder in sich zu kehren, die wichtigen Werte des Lebens zu verstehen und sich auf das wesentliche im Leben zu konzentrieren. Diese Herausforderungen und Einschränkungen im täglichen Leben müssen wir für die Schwächsten der Gesellschaft, insbesondere für die Zukunft unserer Kinder, gemeinsam meistern. Durch die Lehren aus dieser Pandemie werden wir zukünftig besser gegen ähnliche Herausforderungen gewappnet sein.

Es ist uns ein besonderes Anliegen uns bei Ihnen liebe Mitgliederinnen und Mitglieder für Ihre treue zu danken. Wir wissen, dass die aktuelle Situation für viele Menschen eine gewaltige Herausforderung auch im finanziellen Bereich darstellt, umso mehr gilt diesen Mitgliedern/innen unser Dank, dass sie uns trotzdem treu geblieben sind.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung sind wir sehr zuversichtlich unseren regulären Betrieb nach der Winterpause wieder aufnehmen zu können. Dies hängt von der Entwicklung der Pandemie ab und den entsprechenden gesetzlichen Regelungen.

Trotz der allmählich einsetzenden „Pandemie-Müdigkeit“ wollen wir Sie höflich bitten, den gesetzlichen Vorgaben zu folgen. Diese Pandemie ist kein Hirngespinst und auch kein Spaß. Leider haben wir auch im Bekanntenkreis Coronabedingte Todesfälle zu beklagen und wissen um das Leid, dass diese Krankheit mit sich bringen kann. Hoffen wir, dass dies uns allen erspart bleibt und wir gesund diese schwere Zeit meistern werden.

Allen Mitgliedern, Funktionären, Sponsoren und Ausschussmitgliedern wünscht die Vorstandschaft ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das Jahr 2021.

Bleiben Sie gesund.

Max Ostermann
1. Vorstand

Farhid Habibi
2. Vorstand

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.