Zwoate startet torhungrig mit einem Dutzend-Schützenfest, 12:2 gegen SV Puch

Endlich stand das lang erwartete erste Testspiel an. Die Zwoate hatte dazu zwar insgesamt 14, meist urlaubsbedingte Ausfälle zu verkraften, aber mit Sebi und Filip kamen unsere 2 Topstürmer zurück, beide waren ja je ziemlich genau 1 Jahr langzeitverletzt. Dazu mit Philipp, der ebenfalls 1 Jahr im Ausland war, ein weiterer Offensivspieler. Und schließlich verstärkte die 44-jährige Maschine Igy, der direkt vorher 90 Minuten bei der neuen Allacher Dritten spielte, unseren heutigen Kader.

Es war natürlich eine Wundertüte, ob und wie die 3 Rückkehrer der Mannschaft helfen konnten sowie ob und wie die neue taktische Formation incl. dem heutigen Matchplan funktionieren würde. Wie nicht nur die Torfolge zeigte, sondern vor allem die Art und Weise, wie in der ganzen ersten Halbzeit und ab Minute 60 auch im zweiten Umlauf agiert wurde, konnte man für den ersten Auftritt seit Anfang März wirklich sehr zufrieden sein. Der Gegner, Letzter in der gleichklassigen B-Klasse-Zugspitze-2, wurde regelrecht an die Wand gespielt und nach spätestens 20 Minuten war die Messe beim Stand von 5:0 gelesen. Bis auf eine etwas passivere 15-minütige Phase nach dem Pausentee war man jederzeit Herr der Situation und brannte ein variables Angriffsfeuer bei sicherer Abwehr und spielfreudigem Mittelfeld ab, das man so selten vom Team gegen einen klassengleichen Gegner gesehen hat. Heraus kam der im BFV-System höchste Sieg einer Allach-Zwoaten überhaupt.

Wir werden selbstverständlich auf dem Teppich bleiben und das Ergebnis nicht überbewerten, steht beim nächsten Testmatch am kommenden Donnerstag doch das jährliche Derby gegen den SVU III an, die es uns sicherlich deutlich schwerer machen werden. Dennoch war das heute eine sehr gelungene Vorstellung an die wir anzuknüpfen versuchen werden.

Tore/Assists:
02. Minute: 1:0 ET-Gegner/Sebi
05. Minute: 2:0 Sebi/Carlos
09. Minute: 3:0 Filip/Sebi
16. Minute: 4:0 Filip/Sebi
20. Minute: 5:0 Alex/Filip
23. Minute: 5:1 ET-Flo
28. Minute: 6:1 Filip/Janik
40. Minute: 7:1 Filip/Philipp
************************
50. Minute: 7:2 Gegner
67. Minute: 8:2 Marko/Nizar
73 Minute: 9:2 Sebi/Philipp
79. Minute: 10:2 Marko/Basti
81. Minute: 11:2 Alex/Basti
88. Minute: 12:2 Alex/Sebi

Kader (13 Spieler):
Carlos Janik AlexP Hesam Flo Moritz Basti Philipp Nizar Sebi Filip Marko Igy

NICHT im Kader (14 Spieler):
Erik SimonA Luca Kai Mark Seny Luki Lukas Salbeck Leo Benni Nunzio Quero Felix

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.