Zwoate verliert hausgemacht dahoam in der letzten Minute

5 Verletzte/Kranke, 6 Urlauber, 1 Suspendierter und dann noch ein Kranker 2 Stunden vor Spielbeginn auf Seiten der Allacher, es ging schon wieder sehr madig los und so endete es dieses Mal leider auch.

Man kann’s ziemlich knapp halten. Allach hatte sich nach dem Auswärts-Auftaktsieg in Petershausen für’s erste Heimspiel viel vorgenommen. Leider zeigte man in der ersten Halbzeit eine außergewöhnlich nervöse, fahrige und fehlerbehaftete erste Halbzeit, kurzum eine mangelhafte Vorstellung, folglich lag man völlig verdient 0:1 zurück.

Ebenso klar beherrschte man dann das Spiel nach dem Wiederanpfiff und glich durch Neuzugang JPs erstes Tor nach platzierten Flachschuss aus. Die Gäste hatten in der ganzen Halbzeit nur noch 3 Chancen, darunter einen über den Querbalken verschossener Elfmeter. Allach drückte mächtig auf die Führung, brachte aber den Ball kein zweites Mal im Netz unter. Anders der Gegner aus Röhrmoos, der in der letzten Minute den Lucky-Punch setzte, weil die Hausherren erst eine Flanke nicht verhinderten und dann auch den zweiten Pfosten sträflich unbesetzt gelassen hatten.

Als Fazit kann man insoweit feststellen, dass zwar die Moral, sich gegen ein negatives Ergebnis zu stemmen, zwar wieder gestimmt hat, aber nur mit Moral alleine kommt man in der Tabelle nicht auf die vordersten Plätze. Wenn zu viele Spieler über eine ganze Halbzeit keine gute bzw. wenigstens normale Form zeigen, ist es äußerst schwierig, einen Dreier einzufahren.

Vielen Dank an die drei (!!!) Jungs von der Allacher Dritten, die direkt nach ihrem eigenen Sieg, (herzlichen Glückwunsch hierzu), wo sie selbst zuerst komplett durchspielten, auch bei uns dann noch alles gegeben haben. Ebenso an unseren Luca, der bei der Dritten erst 70 Minuten die Knochen hingehalten und dann bei uns noch ebenso lange gespielt hat, sowie an SimonH. So sollte das sein…

Tore/Assists:
20. Minute: 0:1 Gegner
************************
50. Minute: 1:1 JP/FloW.
60. Minute: Gegner verschießt FE
90. Minute: 1:2 Gegner

*Kader* (15 Spieler):
Carlos Flo Nizar Alex Kai Sebi Marko Justin JP Luca Benni SimonH FloW (Dritte) ChrisA (Dritte) Nick (Dritte)

*NICHT im Kader* (13 Spieler):
Ali (S) Filip und Janik (K) Lukas Luki Basti Salbeck (alle V) Quero Felix Erik Mark Toni Lucius (alle U)

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.