top of page

Allach-Zwoate gewinnt auswärts 5️⃣:0️⃣ beim Liga-Konkurrenten Sparta

Nachdem 2 Vorbereitungsspiele wegen Spielermangel abgesagt werden mussten, brachten wir zum heutigen zweiten Testspiel zumindest 11 eigene Mann zusammen. Keeper Mark und AV Fabi K. von der Ersten verstärkten uns ebenso, wie Fabi R. und Imad von der Dritten, auch hier nochmals vielen Dank an Euch.


Der letztjährige Achte unserer neuen Liga AKL-München-2 musste nach nur 3 Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen, als Benji mit einem weiten Schlag Wohli losschickte, der souverän den Keeper austanzte und überlegt einschob. Danach mussten sich die Allacher sehr hoch pressenden Gegnern erwehren. Sparta machte viel Druck, erspielte sich aber nur einen Hochkaräter unmittelbar vor der Trinkpause, Keeper Mark machte sich lang und entschärfte den gut platzierten Distanzschuss.


Ab der Trinkpause, innerhalb derer kurze taktische Maßnahmen angesprochen und konsequent umgesetzt wurden, war Allach sehr gut im Spiel, man merkte mit der Zeit, dass das hohe Anlaufen der Roten sehr viel Körner gekostet hatte. Sechs Minuten vor der Halbzeit setzte sich JP mal wieder auf Rechtsaußen durch, brachte eine butterweiche Flanke auf Manu, der sicher vollendete.


Nach der Halbzeit wartete das Kleeblatt zunächst etwas tiefer gestaffelt auf den erwarteten Ansturm der Gäste und verlegte sich auf kluge und schnelle Konter. Es dauerte nur zwei Minuten, bis Capitano Wohli sehenswert auf Imad ablegte, der überlegt zum 0:3 ausbaute. Sparte war gleich wieder bedient und tat sich danach immer schwerer, bei den schwül warmen Temperaturen gegen souveräne Allacher halbwegs Chancen herauszuspielen. Nahezu alles wurde von den Grün-Schwarzen defensiv geklärt und durch schnelles Umschaltspiel wurde ein schneller Konter nach dem anderen gefahren. Mit dem Doppelschlag in den Minuten 70 und 75 wurde dann der Deckel endgültig drauf gemacht. Zunächst zog AV Xandi in seinem ersten Spiel für die 09-er auf Linksaußen los und bediente Benji, der zunächst als IV startete und dann endlich mal Zehner spielen durfte, mustergültig. „Lachs Benji“ stand seinem „Zweit-Lachs“ Erik, der nach Wien zum Studium ausgewandert ist, in nichts nach und knallte das Leder zum 0:4 in die Maschen. Gleich danach erkämpfte sich JP den Ball wieder zurück, bediente Wohli und der schlenzte sehenswert zum 0:5 Endstand in die Kiste.


Ein, bis auf die ersten 20 Minuten, überlegen und verdient herausgespielter Sieg. Wir sollten den aber nicht zu hoch bewerten, fehlte doch beim Gegner deren Goalgetter, allerdings mussten auch wir 14 Spieler ersetzen. Es gilt jetzt, wie in der Absprache deutlich erwähnt, weiter mit maximaler Besetzung zu trainieren, damit sich die Neuzugänge in der formierten taktischen Variante weiter einspielen.


Herzlichen Glückwunsch an Uli und Becki zur heutigen Geburt von Sohn Rafael, es wird jetzt Zeit, dass er Kicken lernt und in Papas Fußstapfen tritt 👶👨‍👩‍👦🍼🥂💚🤩



Tore/Assists:

03. Minute: 0:1 Wohli/Benji

39. Minute: 0:2 Manu/JP

****************************

47. Minute: 0:3 Imad/Wohli

70. Minute: 0:4 Benji/Xandi

75. Minute: 0:5 Wohli/JP


Kader (15 Spieler):

Efo Stefan Ayhan JP Moritz Wohli Manu Benji Salvo Xandi Pedro Mark Fabi K. Fabi R. Imad


NICHT im Kader (14 Spieler):

Sebi Flo Filip Carlos Enrico Domi (V)

Felix (Urlaub)

Nizar Quero Uli (NA)

Anas Lukas B. AlexP Salbeck (ohne Training)




71 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page