top of page

Knapper, aber verdienter Sieg zum Rückrundenauftakt


Gegen die Tabellennachbarinnen von Teutonia wollten die Allacher Damen unbedingt 3 Punkte mitnehmen. Gut vorbereitet und mit fast vollem Kader war man auf Allacher Seite top motiviert. Trotzdem wusste man auch um die Klasse der gut aufspielenden jungen Gegnerinnen. Umso besser war es, dass gleich der erste Weitschuss von Kathi G. den Weg ins Tor fand. In den nächsten 15 Minuten konnte man sich auch noch die ein oder andere Chance herausspielen. Leider fehlten im Abschluss immer die letzten Prozent. Auch im Spielaufbau hatte der TSV immer mehr Probleme. Ballannahmen versprangen, Spielerinnen rutschten weg und so wurde das Spiel immer hektischer. Umso besser für das Allacher Spiel war es, als Cori kurz nach der Pause einen Freistoß zur 2-Tore-Führung verwandeln konnte.


Dem Sieg nun einen Schritt näher, steigerte sich das Team von Coach Kalix nochmals vor allem in der defensiven Laufbereitschaft. Angeführt von Sabrina in der Innenverteidigung konnte jeder Versuch von Teutonia abgewehrt werden. Erst 5 Minuten vor Schluss konnten sie nach einer Ecke den Anschlusstreffer markieren. So wurde es nochmals wild, aber auch die zwei letzten Chancen konnten vereitelt werden. Am Ende steht also spielerisch kein überragender, aber aufgrund der Mannschaftsleistung absolut verdienter Sieg für den TSV Allach 09.

26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page