top of page

Sehr unglückliches 0:1 der Zwoaten in Minute 83 gegen den Tabellenführer

Im für die Zwoate vorletzten Saisonspiel gegen den Tabellenführer aus Hilgertshausen ging es für beide Teams um einiges. Der Gast konnte mit einem Sieg den Aufstieg in die KK festmachen und reiste mit 18 Mann an. Die Zwoate hingegen wollte mindestens den für den Klassenerhalt noch fehlenden einen Punkt holen, musste aber mal wieder satte 12 Spieler ersetzen und für das nachfolgende Spiel der Allach-Ersten noch 3 Mann, für die Dritte 1 Spieler abstellen. Also sehr ungleiche Voraussetzungen.


Es war klar, dass wir gegen die beste Defensive der Liga mit nur 10 Gegentoren aus 19 Spielen nicht viele Chancen bekommen werden, also war das Hauptaugenmerk auf saubere Defensivarbeit und Konter- bzw. Umschaltmomente gerichtet. Und es klappte sehr gut, zumindest zur verflixten 83. Minute. Der Tabellenerste war zwar spielbestimmend, aber Allach machte die Räume eng und ließ dem Gegner außer nur halbgefährlichen Standards nichts zu, im Gegenteil, die besseren Chancen hatten wir, deren 3 bis 7 Minuten vor dem Abpfiff. Bei einer Ecke herrschte da ein einziges Mal keine konsequente Zuordnung, der Gegner kam frei zum Kopfball und netzte zum 0:1 Endstand ein.


Das zeichnet halt ein abgezocktes Spitzenteam aus, die Hilgertshauser konnten den sehr knappen Vorsprung über die Zeit bringen. Glückwunsch zum Aufstieg.


Die Allacher haben aber mit einer starken Vorstellung gezeigt, dass sie unbedingt reif für die A-Klasse sind. Wir sind überzeugt davon, die Klasse zu halten, entweder nächste Woche, wo wir spielfrei sind und den Hebertshausern die Daumen drücken, dass sie gegen unseren Mitkonkurrenten aus Sulzemoos gewinnen oder wenigstens punkten. Zur Not eine Woche später im Heimspiel gegen Hebertshausen.


Schade, dass wir unserem heutigen Kaptitän Quero, der bald nach Spanien auswandert, in seinem letzten Punktspiel für Allach keinen Sieg schenken konnten, aber wir werden alles geben, das in 2 Wochen nachzuholen. Muchas gracias, todos lo meyor y hasta luego.



Tore/Assists:

83. Minute: 0:1 Gegner


Kader (15 Spieler):

Uli Dusan Eumel Wummi Efo Felix Benji Quero PedroManu Stefan Anas Ayhan Erik Franz


NICHT im Kader (12 Spieler):

Sebi Flo Filip Carlos AlexP Lukas Nizar Wohli Salbeck (V)

Enrico JP Salvo (NiK)


Moritz



67 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page