top of page

The Heat is on! - Nächster Sieg bei heißen Temperaturen


Bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Allacher Damen zu Gast beim ESV Freimann II. Während die letzte Begegnung noch zu neunt bestritten werden musste, waren heute gleich 14 Spielerinnen in grün bereit, auch das zweite Spiel der Rückrunde mit einem Sieg zu beenden und damit den Anschluss an die Spitzenplätze zu sichern. Der TSV Allach startete gut ins Spiel und wurde durch effektives Kurzpassspiel kombiniert mit langen Bällen direkt torgefährlich. Trotz einiger guter Abschlüsse wollte das erste Tor allerdings noch nicht fallen. Dem machte Anna ein Ende, indem sie nach Hereingabe von links durch Lea den Ball gekonnt im Strafraum annahm und verwandelte. Das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten. Und was für eins. In Perfektion die Trainingsinhalte und Vorgaben des Trainers umgesetzt, spielten Lea und Sarah I. wieder Anna frei, die zum Doppelpack verwandeln konnte.


Das Spiel fand nun hauptsächlich in der Freimanner Hälfte statt. Nur selten gelangten lange Bälle der Gegnerinnen in Sechzehnernähe, die wurden jedoch souverän von der Verteidigung um Abwehrchefin Resi abgefangen. Mit einer 2:0 Führung ging der TSV Allach in die Halbzeit.


Dort wurden die Ziele und Aufgaben für die zweite Hälfte besprochen. Vor allem wollte man konzentriert weitermachen, um frühzeitig das Spiel zu entscheiden. Dies wurde trotz der Hitze sehr gut umgesetzt. Nur einmal kam der ESV nach einer Schläfrigkeit gefährlich vors Tor. Doch Lou behielt im 1vs1 die Oberhand und verhinderte den Anschlusstreffer. Kurz darauf setzte Julez sich auf Außen durch und konnte per Flanke Leas erstes Tor des Tages auflegen. Ihr Zweites konnte sie mit der letzten Aktion des Spiels noch nachlegen. Mit diesem Sieg können die Allacher Damen selbstbewusst auf das Spiel nächste Woche gegen den Tabellenersten aus Laim schauen.

26 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page