top of page

Verdienter Sieg gegen TSV München-Ost

Allacherinnen gewinnen beim neun gegen neun




Vergangenen Sonntag waren die Allacherinnen beim TSV München-Ost zu Gast. Auf Wunsch der Gegnerinnen wurde neun gegen neun auf einem verkürzten Feld gespielt. Trotz der ungewohnten Aufstellung kamen die Kleeblätterinnen gut ins Spiel und zeigten gleich zu Beginn Präsenz im gegnerischen Strafraum. Bereits nach 6 Minuten zirkelte Lea den Ball vom 16er unhaltbar ins lange Eck, 1:0. Kurz darauf konnten die Damen in Grün die Führung weiter ausbauen. Nach einem Querpass von Lea auf Paula stand es somit schon nach 9 Minuten 2:0 für Allach. Zum guten Start trug auch die Leistung der Hintermannschaft bei, die die Gegnerinnen kaum in die Allacher Hälfte kommen ließen.


Danach wurde das Tempo etwas langsamer, wodurch trotz weiterhin guter Defensiv- und Offensivarbeit die Führung nicht ausgebaut werden konnte. Sogar der Elfmeter für Allach nach Handspiel konnte von der gegnerischen Torhüterin pariert werden und auch mehrere Torschüsse nach Ecken landeten nicht im Netz. So ging es mit 2:0 in die Pause.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit ruhte sich Allach zu sehr auf der Führung aus und war nicht nah genug am Gegner dran. So kassierten die Kleeblätterinnen nach wenigen Minuten den Anschlusstreffer, wogegen selbst die gut mitspielende Torhüterin Lou nichts machen konnte. Die Allacherinnen waren nun wieder wacher, aber das Spiel wurde zäh und fand vor allem im Mittelfeld statt, sodass beide Teams kaum Chancen hatten.


In der 68. Minute schickte Julie mit einem langen Ball Lea auf der rechten Seite nach vorne, die sich den Ball im 16er auf links legte und klug entgegen der Laufrichtung der Torhüterin zum 3:1 einschob. Wenige Minuten später verwandelte Sarah W. eine Flanke von Laura per Direktabnahme über den Kopf der Torhüterin zum 4:1. Kurz vor Schluss machten die Allacherinnen endgültig den Deckel drauf: Laura setzte mit einem Steckpass Cori in Szene, die zum 5:1 Endstand einnetzte.


Insgesamt war es ein tolles Spiel mit gutem Schiri und fairen Gegnerinnen. Für ihre gute Leistung belohnten sich die Kleeblätterinnen und ließen den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.



Autorin: Julie Gréus


76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page