top of page

Weihnachtsbrief 2023



Sehr geehrte Mitglieder*innen,

sehr geehrte Freunde*innen,

sehr geehrte Sponsoren*innen,


im festlichen Glanz der Weihnachtszeit möchten wir einen Augenblick innehalten und uns bei Ihnen allen für Ihr Engagement, Ihre Unterstützung und Ihre Hingabe in diesem Jahr herzlich bedanken.


Das vergangene Jahr war für unseren Verein eine Zeit des Wachstums und der Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir zahlreiche Ziele erreicht, Veranstaltungen organisiert und unser Netzwerk erweitert. Ihr Einsatz und Ihre Leidenschaft waren der Antrieb hinter all diesen Erfolgen. Wir sind stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben.


Weihnachten erinnert uns daran, wie wichtig die Gemeinschaft und die Solidarität sind. Es ist eine Zeit, um Dankbarkeit zu zeigen und sich auf das zu besinnen, was wirklich zählt. In diesem Sinne möchten wir Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen in unseren Verein danken. Ihre Beiträge, sei es in Form von Zeit, Geld oder Ideen, haben unsere Projekte und Aktivitäten erst möglich gemacht.


Möge die Weihnachtszeit Ihnen Freude, Frieden und Glück bringen. Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr der Zusammenarbeit und des Fortschritts. Frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr!


1. Herren-Mannschaft in der Kreisliga-Saison


In der vergangenen Saison der Kreisliga haben unsere tapferen Kicker unter der kompetenten Leitung von Trainern Peter Kurzweg und Arifagic Vedin beeindruckende Erfolge erzielt. Die Saison begann vielversprechend, und unsere Mannschaft konnte sich den Titel des Herbstmeisters sichern, und das sogar punktgleich mit Waldeck Obermenzing.


Die Spannung in der Liga war greifbar, da wir bis zum Schluss um den ersten Platz kämpften. Doch am Ende der Saison landeten wir auf dem zweiten Platz, erneut punktgleich mit Waldeck Obermenzing. Der Titelgewinn schien zum Greifen nah, aber der direkte Vergleich verhinderte unseren Aufstieg durch die Relegation.


Trotz dieser herben Enttäuschung dürfen wir stolz auf unsere herausragende Leistung und unser Teamgeist sein. Unser Einsatz und unsere Entschlossenheit haben uns bis an die Spitze der Liga geführt. Wir werden aus diesen Erfahrungen lernen und gestärkt in die kommende Saison starten.


Bericht zur Saison 2023/2024


Die Saison 2023/2024 brachte frischen Wind in unsere 1. Mannschaft, denn ein neues Trainertrio, bestehend aus Florian Krimmer, Michael Scheuerer und Uli Fries, übernahm das Ruder. Mit ihrem Engagement und ihrer Fachkompetenz sorgten sie von Anfang an für eine motivierte Atmosphäre im Team.


Eine der auffälligsten Veränderungen in dieser Saison war die Umstrukturierung der Mannschaft. Es wurden einige Spieler verabschiedet, und neue Gesichter wurden in das Team integriert. Diese Umbesetzung war ein gewagter Schritt, der jedoch positive Auswirkungen auf die Performance unserer Mannschaft hatte.


Unter diesen veränderten Umständen erzielten wir in der laufenden Saison erfreuliche Ergebnisse. Unsere Mannschaft kämpfte hart und zeigte ein beeindruckendes Zusammenspiel auf dem Platz. Wir befinden uns auf einem vorderen Tabellenplatz und stehen vor vielversprechenden Perspektiven für den weiteren Verlauf der Saison.


Dieser Erfolg ist das Ergebnis harter Arbeit, Entschlossenheit und des unermüdlichen Einsatzes unserer Spieler und des Trainertrios. Wir sind stolz auf das, was wir bereits erreicht haben, und freuen uns auf die kommenden Herausforderungen und Siege in dieser aufregenden Saison.


Wir danken unseren Trainern und Spielern für ihre Hingabe und Leidenschaft für den Verein. Gemeinsam werden wir weiterhin hart arbeiten und unsere Ziele verfolgen, um den Erfolg unserer Mannschaft in der Zukunft sicherzustellen.


Bericht zur Saison 2023/2024 – 1. Damen Mannschaft (A-Klasse)


In der Saison 2023/2024 hat die Damenmannschaft unter der Leitung von Trainer Florian Kalix trotz anhaltender Herausforderungen eine respektable Leistung gezeigt. Das Team musste mit dünnen Kaderproblemen kämpfen, was zweifellos eine große Belastung darstellte. Dennoch gelang es der Mannschaft, einen vorderen Tabellenplatz zu erreichen, was ihre Entschlossenheit und ihr Können unterstreicht.


Die laufende Saison verlief zwar nicht optimal, und die Mannschaft befindet sich derzeit auf einem mittleren Tabellenplatz. Trotzdem ist es lobenswert, dass einige B-Juniorinnen bereits in den Damenbereich debütierten. Dies zeigt eine vielversprechende Zukunft für die Mannschaft und ist ein Zeichen für die erfolgreiche Nachwuchsförderung.


Die Spielerinnen und Trainer Florian Kalix verdienen Anerkennung für ihren Einsatz und ihre Beharrlichkeit, insbesondere angesichts der dünnen Kaderprobleme. Die Bereitschaft, sich den Herausforderungen zu stellen, und die positiven Entwicklungen innerhalb des Teams sind lobenswert. Wir hoffen, dass die Damenmannschaft in der Zukunft weiterhin wachsen und erfolgreich sein wird.


Bericht zur Saison 2023/2024 - Zweite Mannschaft (A-Klasse)


In der Saison 2023/2024 verzeichnete unsere zweite Mannschaft in der A-Klasse eine aufregende Reise unter der Leitung von Trainer Chris Böhling. Die Hinrunde begann mit Herausforderungen, und unsere Mannschaft fand sich auf einem Abstiegsplatz wieder. Doch die wahre Stärke eines Teams zeigt sich, wenn es vor Schwierigkeiten steht.


Ab Beginn der Rückrunde begann unsere Mannschaft, sich kontinuierlich zu steigern. Unter der motivierenden Anleitung von Trainer Chris Böhling und dem unermüdlichen Einsatz jedes einzelnen Spielers arbeiteten wir hart, um unseren Klassenerhalt zu sichern. Gemeinsam mit vereinten Kräften kämpften wir uns aus der Abstiegszone heraus. Aktuell stehen wir auf einem unteren Platz in der Tabelle und sind noch abstiegsgefährdet. Trotzdem sind wir guter Dinge die Liga halten zu können. Wir haben schon oft bewiesen, dass wir in der Lage sind, gemeinsam Hindernisse zu überwinden und uns stetig zu verbessern.


Wir möchten unseren Trainer Chris Böhling sowie jedem einzelnen Spieler für ihren Einsatz und ihre Entschlossenheit danken. Gemeinsam werden wir weiter hart arbeiten, um unsere Position in der Tabelle zu verteidigen und vielleicht sogar noch weiter nach oben zu klettern. Leider hat sich unsere Trainerikone Chris Böhling zum Jahresende entschieden die Mannschaft zu verlassen, um durch neue Anreize und einem neuen Trainergespann frischen Wind in die Mannschaft zu bringen. Unser aufrichtiger Dank gilt unserem Chris, der jahrelang wie ein Löwe am Spielfeldrand die Geschicke der Mannschaft leitete. Er war für den Aufstieg in die A-Klasse hauptverantwortlich und ist ein echter Sportskamerad.


Bericht zur Saison 2023/2024 - Dritte Mannschaft (C-Klasse)


Die dritte Mannschaft unter der Leitung von Trainer Mike Herbst hat in der Saison 2023/2024 in der C-Klasse eine bemerkenswerte Leistung erbracht. Trotz einiger Rückschläge und Herausforderungen, die vor allem den Insidern bekannt sind, hat das Team es geschafft, sich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren. Diese Platzierung ist angesichts der widrigen Umstände ein großer Erfolg und zeugt von der Beharrlichkeit und dem Engagement des Trainers und der Spieler.


Die Entwicklung der Mannschaft ist deutlich sichtbar und die Fortschritte sind unübersehbar. In dieser laufenden Saison hat die dritte Mannschaft sogar einen Medaillenplatz erreicht, was eine bemerkenswerte Leistung darstellt. Dieser Erfolg spiegelt die harte Arbeit, das Training und den Teamgeist wider, die in der Mannschaft vorhanden sind.


Insgesamt ist die dritte Mannschaft auf einem vielversprechenden Weg und wir sind gespannt darauf, wie sie sich in der Zukunft entwickeln wird. Wir gratulieren Trainer Mike Herbst und den Spielern zu ihren Erfolgen in dieser Saison und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg in der C-Klasse.


Bericht zur Saison 2023/2024 – Senioren C


Die Senioren C-Mannschaft unter der Leitung der Trainer Stefan Jehle und Andreas Mühl begann die Saison 2023/2024 vielversprechend als Aufsteiger. Sie zeigten ein hohes Leistungsniveau. Leider konnten sie dieses Niveau nicht beibehalten und hatten am Ende nichts mit dem Aufstieg zu tun. Trotzdem sammelten sie wertvolle Erfahrungen für die Zukunft.


Bericht zur Saison 2023/2024 Ü50-Kleinfeld


Die Ü 50 Kleinfeld-Mannschaft unter der Leitung der Trainer Christian Hiebel und Michael Jagenlauf erlebte in der Saison 2023/2024 ihre bislang erfolgreichste Spielzeit. Die Spieler zeigten beeindruckende Leistungen und erkämpften sich einen vorderen Tabellenplatz. Dieser Erfolg ist das Ergebnis von hartem Training und einer bemerkenswerten Teamleistung. Die Mannschaft hat bewiesen, dass Alter kein Hindernis für sportlichen Erfolg ist. Die Trainer und Spieler können stolz auf ihre herausragende Saisonleistung sein und sind ein Vorbild für andere, die den Spaß und die Leidenschaft für den Fußball nie verlieren.


Bericht zur Saison 2023/2024 Ü60 – Spielgemeinschaft mit SV-Untermenzing


Die Ü 60 Mannschaft, die in einer Spielgemeinschaft mit dem SV Untermenzing spielt und von Trainer Ernst Wilhelm betreut wird, hat in dieser Saison intensiv trainiert und ihr Spielniveau kontinuierlich gesteigert. Obwohl das Team wöchentlich hart arbeitete, war die Saison dennoch enttäuschend. Die gesteckten Ziele konnten bei weitem nicht erreicht werden. Trotzdem ist der Einsatz und die Hingabe der Spieler und des Trainers lobenswert und wird hoffentlich in der nächsten Saison zu besseren Ergebnissen führen. Die Mannschaft zeigt, dass der Spaß am Sport und die gemeinsame Anstrengung genauso wichtig sind wie der Sieg.


Die Jugendleitung unter Michael Bloch und Kurt Mexner hat eine tolle Arbeit geleistet und die Jugend sehr gut unterstützt. Unser Kurt Mexner hat in diesem Jahr immer mehr Aufgaben übernommen und ist mittlerweile ein Multitalent in unserem Verein. Ebenso war die Unterstützung von Cornelius Pütsch von unschätzbarem Wert.


Siggi Köppl mit seinem Schiedsrichterteam hat uns würdig auf vielen Spielen vertreten. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Schiedsrichterriege in unserem Kreis.


Unser Platzwart Jürgen Klein konnte mit seinem Unterstützerteam Andreas Kleindienst und Stefan Ostermaier die Plätze in einem tadellosen Zustand halten und uns bestmögliche Trainings- und Spielmöglichkeiten bieten.


Stefan Schmid als Platzkassier und Cedrik Schaft als Jugendsprecher haben uns wertvolle Arbeit geleistet und standen uns immer unterstützend zur Verfügung.


Eduard Bentele und Zeljko Sudaric haben unser Vereinsheim zu einem Treff und zum Zentrum unseres Vereins umgestaltet, wo man sich gerne aufhält. Mit Ihrem Engagement und Einsatz, mit ihrer Liebe zur Gastronomie und Gastfreundschaft haben sie uns bereichert und den Namen TSV Allach 09 wieder groß gemacht. Unser unschätzbarer Dank gilt ihnen.


Florian Kalix hat uns mit seiner Redaktion die Stadionzeitung gestaltet und veröffentlicht, wofür wir sehr dankbar sind.


Im Namen des gesamten Vereins möchten wir Jens Hofer unseren aufrichtigen Dank aussprechen. Als Mannschaftsverantwortlicher der Ersten Mannschaft hat er durch seine hingebungsvolle Arbeit und Engagement besondere Leistungen erzielt. Seine Führung und Unterstützung sind für unser Team von unschätzbarem Wert.


Wir möchten uns hier mit bei allen genannten und nicht genannten Kollegen*innen und Unterstützer*innen, die wir hier nicht namentlich genannt haben bedanken. Unser Verein lebt von ehrenamtlicher Unterstützung und dazu gehören die vielen helfenden Hände, die uns tagtäglich begleiten. Unser Verein wächst und gedeiht und wir haben immer mehr Mitglieder, was uns zwar einerseits vor neuen Herausforderungen stellt, aber uns trotzdem stolz macht, da wir an Attraktivität gewonnen haben. Wir sind wieder ein Name in der Münchner Vereinsriege und erfreuen uns bester sportlicher und wirtschaftlicher Stand.


Wir möchten gerne zur Weihnachtsfeier am 16.12.2023 um 18 Uhr in das Vereinsheim einladen und erinnern gleichzeitig an die nächste Jahreshauptversammlung am 21.03.2024 um 20:00 Uhr.



Allen Mitgliedern*innen, Funktionären*innen, Sponsoren*innen und Ausschussmitgliedern*innen wünscht die Vorstandschaft ein friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2024.


Max Ostermann 1. Vorstand (rechts) Farhid Habibi 2. Vorstand (links)

133 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page