top of page

Auftaktsieg der U12 in Lohhof

Aktualisiert: 28. Sept. 2021

SV Lohhof - TSV Allach 09 | 2:3



03 Min. - Nr. 7 - Dennis - 0:1

30 Min. - Nr. 5 - David - 0:2

44 Min. - Eigentor Gegner - 0:3

45 Min. - Tor Gegner - 1:3

55 Min. - Tor Gegner - 2:3

 

Samstag, 25.09 - 10.00 Uhr

Einen Krimi hätte man sich vorher nicht besser ausdenken können. So sollte das Spiel SV Lohhof gegen den TSV Allach 09 der Mannschaften der U12 am Ende ausgehen. Der Heimfavorit Lohhof sollte schon früh i. Rückstand geraten als in der 3 Minute die Offensive des TSV Allach über die linke Seite durch Passkombinationen in den gegnerischen Strafraum eingedrungen ist und mit einem flachen Schuss in die Ecke das Tor erzielte.

Durch die frühe Führung stieg der ohnehin schon groß Druck auf die Gastgeber und konnten sich nur noch selten aus Ihrer eigenen Hälfte rausspielen. Nach 20 Minuten hätte es schon 0:4 für die Gäste stehe. können, wenn die Gäste nicht so viele Chancen auf Platz liegen gelassen hätten.

Doch in der 30 Minute wurde Druck dann doch so hoch, das durch einen Schuss aufs Tor der Ball noch abgewehrt werden konnte, aber durch die Nr.7 dann endgültig über die Torlinie geschossen werden konnte.

Doch nach dem 0:2 noch vor der Halbzeit hat die Gastgeber nicht davon abgehalten nur Ihr Spiel mehr und mehr aufzudrängen. Selbst das Eigentor durch die Nr. 10, vorausgegangen aus einer Ecke, war der Weckruf zu einer wilden Aufholjagd. Nur eine Minute nach dem 0:3 schoss der Gastgeber durch eine Standard-situation das 3:1 und sorgte bei den Gästen für Unruhe.


Zwar hatten die Gäste noch ein halbes Dutzend Möglichkeiten auf das Tor zu schießen, aber der Ball wollte nicht über die Torlinie hinaus ins Tor rollen. Selbst ein weiter Abschlag aus der eigenen Hälfte überspielte die erste Pressingzone und so konnte der Mittelstürmer zwar ins Eins gegen Eins gehen, der Sieger hieß dann abermals der Torwart und seine gute Leistung. Und wie eine Fußballweisheit es schon voraussagt, kommen die Gäste durch eine weitere Standardsituation zum Anschlusstreffer 2:3 in der 55 Minute. Nur eine solide Abwehrleistung konnte dann verhindern, das die Gäste sich nicht die Punkte mit den Gastgebern teilen müssen.

Und so ist man mit dem ersten Sieg in die neue Saison gestartet und hat nächsten Samstag den nächsten Kracher vor der Brust.

Bleibt abzuwarten ob man dann aus seinen möglichen vielen Torchancen ein besseres Ergebnis erzielt.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page