top of page

Erneute Pleite im Nachbarschaftsduell


Am Sonntag gastierten die Allacher Damen beim TSV Moosach. Bei typischem Aprilwetter, geprägt von abwechselndem Sonnenschein und Schneeregen, erwischten die Gäste den deutlich besseren Start.


Die sich bietenden Torchancen konnten in der Anfangsphase leider nicht genutzt werden.

Eine frühe Führung hätte den Allacherinnen sehr gut getan, da die Gastgeberinnen sehr tief standen und sich nur aufs Verteidigen beschränkten. Die Angriffe wurden schön herausgespielt, nur der letzte entscheidende Pass und die Kaltschnäuzigkeit vorm Tor haben gefehlt.


Auch in der zweiten Halbzeit blieb es unverändert und die Allacherinnen liefen unermüdlich an. Leider wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Wie es dann manchmal im Fußball so ist, kommt der Gegner einmal vors Tor und nutzt die erste Torchance in der 87. Minute zur Führung. Plötzlich stand es null zu eins und die Allacher trauten ihren Augen kaum. So lief man einem Rückstand hinterher, obwohl man das Spiel eigentlich komplett im Griff hatte.

Danach versuchten die Gäste nochmal alles, um den Ausgleichstreffer zu erzielen und fingen sich dann aber mit dem Schlusspfiff noch ein unglückliches Eigentor zum 0:2 Endstand.



Autorin: Lea Aschenbrenner

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page