top of page

Freitag der 13.te und Schluss ist erst nach 90. Minuten

Am Freitag, den 13 empfingen wir an der Enterstraße die Senioren C vom FC D. Griechen A. Pontos. Die spielstarke und emotionale Mannschaft war uns schon aus der Vergangenheit in der Senioren B bekannt.

Also hieß vor Beginn von der Trainerbank, die Ruhe zu bewahren und an die vergangenen Spiele anzuschließen, den Ball in den eigenen Reihen laufen zu lassen und auf keine unnötigen Zweikämpfe in der eigenen Hälfte einzulassen.


Ob die Spieler das Vergessen hatten, als bereits in der zweiten Minute nach einem Missverständnis zwischen Markus und Stefan der gegnerische Stürmer den Ball nahm und allein auf unseren Torwart lief und zum 0:1 verwandelte, weiß die Redaktion nicht. Die Spieler schüttelten sich, richteten Ihr Krönchen und schon wurde nach vorne gespielt. Andre kam über die linke Seite in den Strafraum, wurde gefoult und verwandelte den anschließenden Elfmeter zum 1:1. Die Aussage vom Schützen im Interview nach dem Spiel zur Frage das der Elfer glücklich versenkt wurde, war: „Ich habe gewusst, dass der Torwart in die Ecke springt, deshalb habe ich auch etwas höher geschossen.“


Gleich zwei Minuten später wieder ein Pfiff, der Schiedsrichter deutete wiederum auf den Elfmeterpunkt, aber diesmal auf der anderen Spielhälfte. Ein griechischer Spieler hat im 16er klug eingefädelt und somit die Entscheidung des Schiedsrichters erzwungen. Der gegnerische Schütze verwandelte ebenfalls souverän im linken Eck. Drei Tore in den ersten 11. Minuten, das könnte ein Interessantes Spiel werden. Das dachte sich auch unsere U50-Kleinfeldmannschaft, die nach Ihrem 9:6 Erfolg gesammelt von der Sonnenterasse der Allacher Sportsbar das Spiel verfolgten.


Das Spiel war in der ersten Halbzeit noch etwas holprig, der Gegner wurde leider mit unnötigen Ballverlusten und ungenauen Zuspielen ins Spiel gebracht, konnten aber genauso wie die Kleeblätter ihre Chancen nicht verwandeln.



In der zweiten Halbzeit kam der Spielfluss der Allacher wieder in Fahrt, der Ball lief sicher in den eigenen Reihen und sie übernahmen die Spielführung. Es dauerte jedoch bis zur 82. Minute, als ein schnell ausgeführter Einwurf von Vladi links in der gegnerischen Hälfte Flach vors Tor gespielt wurde und unser neuer Goalgetter Fonsi nur noch den Fuß hinhalten musste um endlich den verdienten Ausgleich herstellte.


Damit war aber der ungeschlagene Tabellenführer noch nicht zufrieden. Jetzt entschied der Wille, das Unglück vom Freitag den 13. oder der nach Allach gekommene „Bayern-Dusel“ als die Griechen eine Allacher Ecke in der 90. Minute per Eigentor verwandelten und somit das Spiel mit 3:2 verloren.


Die anschließenden Siegesfeiern der Senioren C zusammen mit der U50 soll laut Insiderinformationen in der Allacher Sportsbar bis in die Morgenstunden angedauert haben.


Somit haben sich wieder alte Fußballweisheiten bestätigt: Das Spiel dauert 90. Minuten. 😊


Kader: Puffy, Vladi, Nico, Marco, Oli B, Fonse, Luigi, Markus, Michi, Stefan, Flipper, Joachim, Hasi, Francesco, Mario, Oli R.







102 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page