top of page

Senioren C mit gelungenen Saisonauftakt

Alles was den Fußball ausmacht wurde in das eine Spiel gegen TSV München Solln gepackt.

Im Eröffnungsspiel der Senioren C in der Kreisklasse München gab es alles was das Fußballherz begehrt. (Führung, Rückstand, Elfmeter, Platzverweise, Emotionen…)


Aber nun mal alles der Reihe nach...

Motiviert nach neuem Trainingsprogramm empfingen die Allacher Herren an der Enterstraße die Mannschaft des TSV München-Solln. Das Wetter passte zum 1. April, die Schneeflocken und unserer Gegner sollten uns heute aber nicht auf den Arm nehmen.


Leider mussten die Senioren C auf Grund von Krankheit oder beruflicher Verpflichtungen auf einige Spieler verzichten. So ging es mit 13 hochmotivierte Spielern pünktlich um 19:00 Uhr los. Die Vorgaben, die der Trainer vor dem Spiel noch vorgegeben hat, wurden von der ersten Minute umgesetzt. Sie sollten mit einfachen Bällen den Platz ausnutzen und damit eine gewisse Sicherheit in Ihr Spiel bringen. Der Matchplan ging auf und in der 14. Minute zappelte der Ball im Tor, als der gegnerische Keeper den Schuss von Flo W. nicht festhalten konnte und Fonse den Ball zum 1:0 ins Tor beförderte. Mit diesem Rückstand hatten die Gäste nicht gerechnet. Sie konnten aber in der 21. Minute mit einem glücklichen Schuss an den Innenpfosten den Ausgleich erzielen. So ging es bis zur ersten Halbzeit munter in beide Richtungen weiter, ohne dass eine Mannschaft einen zählbaren Treffer erzielen konnte.


Munter ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Bereits in der 49. Minute stellte der Unparteiische einen Sollner Spieler nach einem Foul mit anschließender Beleidigung mit der Roten Karte vom Platz. Unsere Gäste ließen sich durch den Platzverweis jedoch nicht unterkriegen und gingen mit einem verwandelten, berechtigten Elfmeter in der der 53. Minute in Führung. Der Rückstand weckte jetzt die zweite Kraft der Kleeblätter. Ab diesem Zeitpunkt ließen die Allacher Herren den Ball und den Gegner noch besser laufen. Verdient konnten die Allacher mit den zweiten Treffer von Fonse das Spiel ausgleichen. Sie spielten das Überzahlspiel gekonnt aus. Als ein weiterer Spieler der Gäste nach wiederholtem unschönem Foulspiel mit Gelb-Rot in der 60. Minute vorzeitig vom Platz ging, mussten jetzt die Chancen der Allacher in Tore verwandelt werden. Markus schraubte sich nach einer Ecke von Flo am höchsten und köpfte aus fünf Metern die Senioren in Führung.


Damit war die Mannschaft aus dem Münchner Süden gebrochen. Sie wurden zwar durch Einzelaktionen eines munter aufspielenden Stürmers noch gefährlich, jedoch wurden diese mit gekonntem „Doppeln“ gut verteidigt. Die Zuschauer (Edelfans mit selbstgebastelten Bannern hat sonst keine Seniorenmannschaft) wurden bis zur 81. Minute auf die Folter gespannt, bis Michi einen sehenswerten Pass aus dem Fußgelenk genau in den Lauf vom Flipper spielte, der Eiskalt zum 4:2 verwandelte. Weitere Tore hatte uns der Schiedsrichter verboten, da er den Torjubel mit den feiernden und blinkenden Flutlichtmasten nicht so großartig fand wie die Allacher.



"Diese Leistung nehmen wir mit in die zweite Vorbereitungsphase und hoffen, dass wir im zweiten Spiel der Saison in 5 Wochen anknüpfen können, wenn wir in den Münchner Süden zur Fortuna Unterhaching fahren", so Trainer Stefan J. nach dem Spiel.


Kader: Puffy, Luigi, Nico, Marco, Effe, Fonse , Flo, Markus , Pietro, Stefan, Flipper , Joachim, Michi

202 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Opmerkingen


bottom of page