top of page

Allach-Zwoate besiegt Tabellenfünften im Testspiel auswärts 4:1

Aktualisiert: 3. Apr. 2023

Heute gibt’s wegen Krankheit nur einen Kurzbericht:


Unsere Zwoate hatte den Ausfall von 14 Mann zu verkraften, als sie, um spielfrei im Rhythmus zu bleiben, beim Fünften der AKL-3 in Neuhadern antrat. Vor dem Spiel wurde jedem Spieler, der aus verschiedenen Gründen zuletzt nicht immer seine gewünschte Spielzeit bekommen konnte, eingeschärft, dass in jedem Training, aber vor allem auch heute die Möglichkeit besteht, sich für künftige Einsätze aufdrängen. Und sie machten es gut, engagiert und wie zuletzt schon, auch taktisch sehr diszipliniert. Neuzugang Manu, für Punktspiele noch gesperrt, eröffnete den Torreigen nach 10 Minuten, weitere 10 Minuten später hämmerte Dusan einen direkten Freistoß flach in die Ecke und in Minute 39 erwischte Wummi den Heimkeeper bei einem frechen Abschluss ins ganz schmale kurze Eck, die Hausherren waren bedient. Dann meinte man offenbar, man müsse unbedingt das Ergebnis noch vor der Pause ausbauen und fing sich, zu hoch stehend und das Zentrum vernachlässigendend, einen Konter zum 1:3 Pausenstand ein. Carlos konnte kurz danach noch eine feine Einzelleistung entschärfen.


Das war’s dann aber sowohl zur Halbzeit, wie auch insgesamt für den FCN. Mehr Chancen bekamen sie nicht, im Gegensatz zu den Allachern, die noch einige weitere Möglichkeiten ungenützt ließen, den Endstand zum hochverdienten 4:1 aber durch Wummi klarmachen konnten. Damit war der Deckel drauf und der Wille der Blauen gebrochen.


Zum Schiri, der in dieser absolut fairen Partie mit seinen „Entscheidungen“, vor allem aber mit seiner unangenehm aufdringlich arroganten, sogar manchmal beleidigenden „Kommunikationsweise“ vor allem in HZ-2 völlig unnötig Hektik reinbrachte, braucht man nicht mehr schreiben, als dass er noch nicht mal in der Lage war, Wechsel und Spielstrafen richtig zu erfassen. Mit den sympathischen Hausherren bestand Einigkeit darüber, dass er völlig überfordert war, nichts Neues beim FCN, „man kennt ihn“ dort. Ich durfte ihn schon weit früher im Jugendbereich öfters „genießen“ und er hat sich, eigentlich fast nicht möglich, noch weiter verschlechtert. Aber sei’s drum, wir haben es spielerisch gelöst, sind weitgehend ruhig geblieben und haben gezeigt, dass wir zuversichtlich in die nächsten schweren Aufgaben gehen werden.



Tore/Assists:

10. Minute: 0:1 Manu/Moritz

20. Minute: 0:2 Dusan/Wummi

39. Minute: 0:3 Wummi/Manu

42. Minute: 1:3 Gegner

********************************

75. Minute: 1:4 Wummi/Manu


Kader (13 Spieler):

Carlos Uli Dusan Salvo Eumel Wummi Efo Felix AlexP Ayhan Erik Manu Moritz


NICHT im Kader (14 Spieler):

Sebi Flo Salbeck Filip Wohli Anas Lukas PedroNizar (V)

Lukas Benji Stefan JP Quero (NiK)



86 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page